Die letzten 365 Tage - ein Jahresrückblick

Ihr Lieben,

 

was war das für ein Jahr! Mein persönlicher Rückblick hier und jetzt und heute. 2017 war für mich das Jahr der Messen – Joovels durfte ich bei den Hamburger Hochzeitstagen unterstützen und kaum 2 Wochen später ging es mit meinem eigenen Stand zur Max liebt Marie in Hamburg.

 

Ich sags euch – erste Messe für mich mit HEY HOCHEIT und ich war monster aufgeregt, als die ersten Besucher an meinen Stand kamen.

Sehr liebe Brautpaare die sich ganz interessiert meinen Pitch angehört haben. Genau, einen Pitch – so bezeichne ich meine kurze Erläuterung zu HEY HOCHZEIT. Denn ich möchte euch als neue Kunden gewinnen und da HEY HOCHZEIT sich mit einer neuen Art der Hochzeitsplanung befasst, benötigt das ganze noch ein wenig Aufklärungsarbeit. Denn für viele ist meine Idee erstmal Neuland. Sie bietet euch die Möglichkeit einen Weddingplaner auf die Hochzeit zu holen, lässt euch aber bei der Planung und Ideenschmiede jede Menge Freiraum. Denn ihr müsst mich nicht von A-Z einplanen, ich komme dann dazu, wann ihr mich braucht. Ich liebe es einfach kurz vor dem großen Tag einzusteigen. Den Ablauf mit euch zu besprechen und am Tag selbst eine riesen Entlastung für euch zu sein. Ihr habt den ganzen Tag jemanden auf den ihr euch

zu 100% verlassen könnt.

 

Und was soll ich sagen, viele verdutzte Gesichter, das Rattern im Kopf und Aussagen wie "Hey das macht mal richtig Sinn". Das was für viele überhaupt keine Überlegung war, wird nun in Anbetracht gezogen. Ein schönes Gefühl, so die Dienstleistung einer Hochzeitsplanerin, den Brautpaaren näher zu bringen. Nach der Max liebt Marie kamen schon die ersten Hochzeiten. Der Sommer (welcher ja nur bedingt ein Sommer war) war gefüllt mit ganz besonderen Brautpaaren, Hochzeitsgästen und Hochzeitsdienstleistern. Der Herbst hatte es sich gerade gemütlich gemacht und für mich ging es nun auf eine neue, große und wieder mal aufregende Hochzeitsmesse. "The Wedding Show" by GALA first time in Hamburg. Mega zu dem ganzen Zirkus dazu gehören zu dürfen. Krasse zwei Tage die an Inspiration, tollen Gesprächen und klasse Kollegen kaum zu überbieten war.

 

Das war auch Anlass für mich, alle meine lieben Dienstleister, im Januar noch einmal um mich zu haben und ein tolles Styled Shoot auf die Beine zu stellen also stay tuned – da kommt was Feines von uns. Und wie geht mein Jahr zu Ende? Glücklich, Familiär, mit viel Liebe und Motiviert in ein neues Hochzeitsjahr. Im Februar heißt es schon eine neue Runde Max liebt Marie in Hamburg. Vielleicht sehen wir uns da? Vielleicht seid ihr die nächste Hochzeit in der ich dann in meinem Jahresrückblick 2018 gedanklich schwelge!? Wer weiß. Ich wünsche euch ein gemütliches Weihnachtsfest und nur das Beste für den Jahreswechsel.

 

Alles Liebe,

Eure Franzi